Drucken

Neue Anti-Cellulite-Produkte

Neue Anti-Cellulite-Produkte

Wissenswertes über Cellulite

Es besteht ein großer Unterschied zwischen Cellulite und lokaler Adipositas auf Gesäß, Hüften, Oberschenkel und Bauch. Lokale Fettdepots erscheinen als eine Folge der Hyperplasie oder Hypertrophie. Lokale Fettdepots treten vor allem auf den Hüften, Oberschenkeln, dem Gesäß und im Kniebereich auf. " Satteltaschen " und " Fettpolster " sind die sichtbaren Ausprägungen. Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, was Cellulite wirklich ist, weil sie nicht nur die Silhouette des Körpers beeinträchtigft, sondern ein Problem des Fettgewebes darstellt.

Die Fettzellen und das Stützgewebe (das Gewebe, das Panniculus adiposus unterstützt) sind betroffen.

Das Problem erscheint nach und nach schrittweise und ist oft hartnäckig, es beeinträchtigt zunächst die Mikrozirkulation und geht dann auf größere Bereiche über, bis zum unattraktiven "Orangenhaut "-Effekt , der deutlich von außen sichtbar ist.

Zuerst wird die Mikrozirkulation der betroffenen Gebiete verlangsamt (in der Unterhautschicht, mit ihrem dichten Netz von arteriellen, venösen und lymphatischen Kapillaren), und gleichzeitig beginnen die Fettzellen ( Adipozyten ) zu leiden, aufgrund mangelnden Sauerstoffs, die Adipozyten werden dann durch die Flüssigkeit eingeschlossen, die nicht mehr vollständig durch die kleinen Lymphgefäße entleert wird.

So entsteht Cellulite in den ersten und zweiten Stufe (ödematöse Cellulite) , dann werden die Adipozyten-Zellen werden nach und nach durch andere Zellen des Bindegewebes umgeben, welche sie blockieren (fibröse Stufe) und schließlich einschliessen ( sklerotische/adipöse Cellulite). In der letzten Phase werden die Änderungen deutlich in Form von Polstern, die weniger kompakt sind und als unerwünschte "Matratzen" Ausbildung sichtbar sind.

Diese Art der Gewebeveränderung, unter der vor allem Frauen leiden, entwickelt sich in verschiedenen Stadien, die nach der Intensität und Erscheinungsformen identifiziert werden können: kongestiv, ödematös, faser-und sklerotisch.,

Für ödematöse Cellulite charakteristisch  ist lymphatischer Wasserstau, 

die adipöise Cellulite charakterisieren Fetteinlagerungen

Verschiedene Symptome können gleichzeitig auftreten, oft in Verbindung mit lokaler Adipositas.

Die Garshan Cellulite-Produkte sind abgestimmt auf die verschiedenenen Erscheinungsformen der Cellulite